Warten..warten..warten

Hier eine kurze Einführung in das bisherige Geschehen:

Im Sommer ( ihr wisst schon, die Monate, in denen es früher immer heiß und sonnig war) habe ich das Cultural Care Vorbereitungstreffen in Ravensburg besucht. Ich hatte mein Abi bereits zwei Monate in der Tasche und war theoretisch jederzeit startklar. THEORETISCH. Praktisch sah das Ganze dann aber so aus, dass ich es erst vor gut zwei Wochen zustande gebracht habe, meine Bewerbung fertigzustellen und abzuschicken. Zwischen diesen ganzen Wochen lagen unter Anderem ein zweiwöchiges Praktikum in einer Kinderkrippe und die verzweifelten Versuche, endlich alle Referenzen ausgefüllt zu bekommen. Ich gebe zu, ich hätte konsequenter sein können, also darf ich jetzt eigentlich auch gar nicht jammern. Jedenfalls ist meine Bewerbung nun seit zwei Tagen in Boston, AMERIKA, und wartet darauf, von fleißigen Mitarbeitern bearbeitet zu werden. Die nette Dame vom Berliner Cultural Care Büro meinte, ich würde in den kommenden Tagen Post bekommen mit den Zugangsdaten für meinen Online- Account. Ich muss sagen, im Warten bin ich wirklich ganz miserabel und so versuch ich momentan, die Zeit mit allerlei möglichen Vorbereitungen totzuschlagen, zum Beispiel der Beantragung eines neuen Personal-Ausweises und einem Reisepass, dem Dreh eines Au Pair Videos und natürlich diesem wunder, wunder, wunderschönen Blog.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s