Erstes „Feeling Down“..

Ich habe ja auf meiner Startseite geschrieben, dass ich sowohl von den schönen, als auch den unschönen Erfahrungen berichten werde. Das hier ist dann wohl der erste negative Eindruck.. eher ein trauriger. Zum ersten Mal wird mir gerade richtig klar, wen ich alles zurücklasse und am meisten habe ich Angst davor, meinen über alles geliebten Freund zu verlieren. Ich weiß, dass ein Jahr nicht gerade wenig ist und dass man sich in dieser Zeit sehr verändern kann. Ich weiß auch, dass es nicht selbstverständlich ist, dass ein Mann auf seine Frau wartet.. nicht 365 Tage lang. Und dennoch hoffe ich so sehr, dass es eine Chance gibt. Wenn es nur eines gibt, was ich mir wünschen könnte, dann wäre es, dass er danach immer noch bei mir ist. Dass er während dem Jahr „indirekt“ bei mir ist und ich immer das Gefühl habe, mein Herz daheimzuhaben.. wo es sicher aufbewahrt wird, bis ich wieder zurückkomme.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s