Tag 2: Training School II

Guten Abend Welt, gute Nacht Deutschland. Ich bin seit 4 Uhr morgens mehr oder weniger aktiv ( unter aktiv versteh ich in diesem Moment, dass ich passiv am AuPair-Schulen-Leben teilnehme😀 der springende Punkt ist, DASS ich teilnehme, wenn auch nur passiv, also bin ich in gewisser Hinsicht aktiv- wie auch immer), nachdem ich aus irgendeinem Grund aufgewacht bin und nicht mehr liegenbleiben wollte. So gewieft wie ich bin hab ich nämlich sofort die Chance gewittert, das WLAN hier für mich allein zu beanspruchen, genauso wie die Duschen. Das war auch so ne Sache.. am Anfang kam ewig kein heißes Wasser, ich dacht schon ich muss ungeduscht den Tag überstehen. Bevor ich nämlich kalt dusche, dusch ich lieber gar nicht. Das ist die nackte Wahrheit im wahrsten Sinne des Wortes😀

Zum Thema Essen sag ich nicht so viel, ich lasse sobald ich in meiner Gastfamilie bin einfach Bilder sprechen. Hier dauert das allerdings vieeeel zu lang.

Hier also Bilder vom „Essen“. Einmal Frühstück und einmal Lunch. Es wird spekuliert, was es sein soll. Ich tendiere zu dem gescheiterten Versuch, Bratwurst zu machen. Meine Gastmama hat die Bilder auch schon gesehen und drüber gelacht. „Sieht aus als wär das Essen wirklich schlecht da“- indeed indeed😀 ( für Mama: indeed= in der Tat😀 )

;

WLAN ist hier im übertragenen Sinne übrigens soetwas wie ein Stück Fleisch, auf dass sich alle Löwinnen und Löwen ( es sind ganze zwei Löwen unter uns) gierig stürzen, als hätten sie seit Tagen nichts Richtiges mehr zu essen bekommen ( was in gewisser Weise auch stimmt, aber ich sag ja, Bilder kommen noch). Wir haben gestern Abend übrigens kleine Wasserflaschen bekommen, die wir angeblich in den Baderäumen mit Leitungswasser auffüllen können. Ne danke, man muss den Wasserhahn nur aufdrehen und es strömt einem schon ekelhafter Chlorgeruch entgegen. Ich trink doch kein Hallenbadwasser.

Heute waren außerdem zum ersten Mal „Classes“, also Unterricht. Sehr sinnvoller Unterricht, muss ich schon sagen. Aber ich hab jetzt- nach 20 Jahren Unwissenheit- endlich gelernt, dass man Babies nicht schütteln darf und Händewaschen ab und zu ganz in Ordnung ist. Und ich hab einen Winnie Pooh gebastelt, Bild folgt ebenfalls noch. Nämlich JETZT:

Am Ende des Unterrichts haben einige Auserwählte ( ich war natürlich eine von ihnen😀 ) einen Zettel bekommen- einen „Surprise- Zettel“, auf dem stand, dass man sich zu einem bestimmten Raum begeben sollte, um eine Überraschung zu erhalten. Ich habe ein Überraschungspaket von meiner Gastfamilie bekommen, mit Süßigkeiten, einer Cultural Care Mütze ( die ich voraussichtlich niemals tragen werde), einem Notizbuch mit Stift, Notizblock und dem New York Trip, den wir normalerweise für 40$ selbst hätten bezahlen müssen. Ich hab mich total gefreut, auch über die persönliche Nachricht von Jennie und Rob. „Hey Nadine, willkommen in den USA! Wir können es nicht erwarten, dich am Freitag zu sehen. Jennie, Rob, Blake, Hayden.“ Im Prinzip stand so in etwa dasselbe bei jedem drauf, aber was sollen die Gasteltern auch anderes schreiben. Ich hab mich trotzdem mega gefreut, hach wenn ich euch nur jetzt die Bilder zeigen könnte, aber Geduld, Volk. Alles zu seiner Zeit. Zu einer Zeit, in der ich die einzige Löwin im WLAN- Gehege bin.

Hier das Geschenk: 

20120509-062809.jpg

10 Gedanken zu “Tag 2: Training School II

  1. Seid ihr in Moloy?? Dann setz dich im „flur“ direkt unter den router, da hat man sau guten empfang…. neben britney und chelseas tisch (links) diese zwei sessel mit dem tisch dazwischen😀

    1. miri, warum ist dein blog wieder privat? :(((( Ich muss doch wissen, wenn dein Bericht fertig ist

      & Nadine; Ich liebe deine Berichte. Die sind so ‚lebhaft‘ geschrieben😀 Mach weiter so!

      1. @Sarah
        mein blog ist jetzt nur noch ne private erinnerung für mich🙂 aber der bericht ist fertig, schreib mir in fb oder geb mir deine mail-adresse, dann schick ich ihn dir :)))

  2. Hey Nadine,
    du hast ne super Blog und ich habe wieder was zu lesen🙂 Aww, ich wünsche dir noch viel Spaß auf der Trainingsschool & nen tollen Start in deine Familie🙂

    Liebe Grüße,

    Duygu

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s