Teil 2 des (un-)geplanten Shopping- Wochenendes.

Heute ging’s direkt wieder in die Tyson’s Mall. War jetzt nicht so geplant, aber ich musste mich ja außerhalb des Hauses beschäftigen ( ihr wisst ja, der Babysitter) und da meine beste Freundin Juli aus Deutschland, die seit Februar hier in Virginia ist, in dieses Einkaufszentrum wollte, hab ich mich halt erbarmt und bin mitgegangen. Es steckten keine egoistischen Motive dahinter, ä ä😀 Es war richtig gut, so der gesamte Tag an sich. Ihre Hostfamilie ist auch ziemlich süß, und die Gastkinder auch. Eins hat immer ganz ganz böse geguckt, so wie aus so nem Film.. ein Monsterfilm. Aber wäre er ein Monster, dann sicher ein süßes. Ja jedenfalls, Tyson’s Corner.. ich muss ja nicht viel sagen, hab ja gestern schon alles erzählt. Nur der Verlauf der Dinge ist diesmal anders. Anders in dem Sinn, dass ich aus fast jedem Laden mit ner Tüte rausgelaufen bin😀 Fotos folgen. Mittag gegessen haben wir bei Panera Bread, sowas leckeres hab ich echt schon lang nicht mehr gegessen. ( okay, das war jetzt eine Lüge, aber ich wollte nur verdeutlichen, dass es SEHR lecker war) und freies WLAN gab’s obendrauf. FETTES PLUS. Fotos folgen ebenfalls ( also vom Essen, nicht vom WLAN hihi. Ich seh schon Mama vor dem Artikel hier sitzen und denken: WAS ist WLAN? Kann man es sehen?😀 ).Wir haben jedenfalls gerade 11:18 Uhr abends, ich bin gerade von einer im übertragenen Sinne stürmischen Heimfahrt heimgekommen und muss morgen früh aufstehen, um mich dem Ernst des Lebens zu stellen. Ich hab Angst. So richtig Angst. Ich seh schon das absolute Chaos vor mir und ich steh inmitten von diesem Chaos und weine😀 naja, wir wollen den Teufel ja nicht an die Wand malen, der Bericht folgt dann morgen. Wo war ich stehengeblieben? Stürmische Heimfahrt, ja. Baustellen hier sind zum kotzen, ich sag’s euch. Wegen einer Baustelle, die sich mal meeeilenweit zieht, durft ich nen mega Umweg fahren. Immer mit dieser Angst im Nacken, ich hab’s euch ja schonmal gesagt.. der Angst, nie wieder nach Hause zu finden.. oder irgendwo an einem komplett anderen Ort zu landen. In Portugal oder so. Oder Alaska. Oder Ravensburg, das wär abgespaced ( für Mama: abgefahren). Ja wie gesagt, ich muss morgen früh raus und mein Schlaf ist mir heilig, also folgen Details, die mir beim Zähneputzen morgen früh noch einfallen sollten, morgen.😀 Gute Nacht.

20120521-194138.jpg

20120521-194202.jpg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s