Tag 35: WLAAAAAAAAAN!

Wisst ihr was? Ich sitze gerade weder bei Panera Bread, noch bei Karo, noch bei Starbucks, noch irgendwo anders. Ich liege in meinem Bett und surfe im Internet😀 ( hört sich schwul an ich weiß). Endlich haben wir WLAN im Haus, endlich geht’s mir wieder gut und ich kann „nach Hause telefonieren“😀. Ha. Heute hab ich den Großteil vom Tag gearbeitet, obwohl es Sonntag ist. Ich hab angefangen, den großen Spielraum einzurichten und die ganzen Kartons auszuräumen und dann später noch in der Küche mitgeholfen. Ich frag mich gerade, wo mein Wochenende hin ist. Es ist jetzt schon fast 11 Uhr abends und morgen muss ich wieder um 6:30 Uhr raus, es ist ekelhaft😀 da bleibt mir nichtmal viel Zeit, um nen coolen Blogeintrag zu schreiben. Dafür sind die Kids diese Woche im Camp, Hayden dreimal die Woche. Das heißt Pause von 9-13 Uhr. Dafür dann mittags wieder weiter entpacken.. und nochmal: entscheidet euch niemals dazu, umzuziehen. Kauft euch einfach gleich eine riesen Villa anstatt zu denken, man könne ja immer noch ein größeres/ schöneres Haus kaufen. Das ist der falsche Denkansatz, glaubt mir.

Wollt ihr noch was wissen? Ich hab heute mein erstes „I love you“ von Hayden bekommen. Und ich hab’s erst gar nicht verstanden😀 Erst als alle „oooooh wie süüüüß!“ gesagt haben, hab ich’s geschnallt ( liegt nur am Umzug und ich hab euch das ja gestern schon erklärt mit meinem Gehirn und den Kartons..). Wir saßen alle beim Essen ( Juli war übrigens bei uns zum Abendessen) und Hayden ist dauernd auf meinen Stuhl/ Schoß hochgeklettert und hat mich umarmt und mit mir gekuschelt und dann „I love you“ gesagt. Ich liebe sie auch.

Wollt ihr noch was wissen? Vielleicht seht ihr hier bald mal ein Youtube Video von Juli und mir. Wir haben gestern zum ersten Mal wieder unsere musikalische Ader aufpulsieren lassen. Ihre Gastfamilie hat nämlich ein Klavier und da Gastmama und Gastpapa sowie Gastinder außer Haus waren, haben wir uns seit langer Zeit mal wieder an einem neuen Cover versucht. Hat ganz gut geklappt, nur irgendwann kommt immer der Punkt, an dem es wegen irgendwas Lachanfälle gibt und dann geht gar nix mehr. Das mit dem Youtube Video war übrigens ein Witz, ich denk eher ihr werdet uns bei MTV oder VIVA sehen.😀 Ich weiß ich versprech euch jeden Abend, dass die Blogeinträge bald wieder besser werden, aber zurzeit herrscht überall immer noch Chaos.. mein Schreibfluss wurde unterbrochen von einem bösen Angler, der meine Ideen wie Fische aus dem Wasser zieht. Immerhin mit den Metaphern klappt’s noch. Oder war das jetzt eine Personifikation? Neeeee. Okay, gute Nacht😀

Edit: So sah übrigens mein Frühstück gestern aus. Oder war es vorgestern? Nee, gestern. Cool oder? Sowas hab ich mir immer unter Amerika vorgestellt und ja, was soll ich sagen, es ist tatsächlich so. Ich glaub irgendwie, dass mein Frühstück morgen auch so aussehen wird😀. Hab mir auch wieder nen riesen Vorrat an Süßigkeiten gekauft und ich sag heute noch bevor ich Juli mein neues Zimmer hier gezeigt hab ( ihr bekommt auch bald Bilder), dass ich aufpassen muss, dass Blake und Hayden die nicht finden und wer kann erahnen was passiert ist?😀 Richtig. Kein Kommentar. Die Süßigkeiten liegen jetzt ganz oben in meinem Schrank.

20120610-230230.jpg

Edit II: Mir fällt gerade ein, dass ich euch ja versprochen hatte, von den Umzugshelfern zu erzählen😀 Ja, ich kam jedenfalls am Tag des Umzugs morgens nach oben und das erste, was ich sehe, ist ein gutaussehender Umzugshelfer. Da sagt man doch gleich viel lieber „Good Morning“ als zu alten Menschen. Nix gegen alte Menschen, aber alte Menschen als Umzugshelfer sind doch blöd. Ich weiß übrigens nicht, wie ich auf alte Menschen als Umzugshelfer komm, weil irgendwie hab ich noch nie Umzugshelfer in Deutschland gesehen. Nur Staubsauger- Vertreter oder Heizungs-Reperatur- Menschen oder sowas.. aber die waren immer alt oder dick oder alt UND dick. Egal. Jedenfalls war’s echt amüsant, denen zuzuschauen. Einer hatte mich glaub ich aufm Kicker ( sagt man das bei euch auch so? Googlet es, wenn ihr nicht wisst, was ich damit meine😀 ) und kam ganz zufällig in mein Zimmer, als ich auch in meinem Zimmer war und meinte: „wir haben noch nicht alles aufgebaut, wie hättest du es denn gerne?“ – Ja ääh, keine Ahnung. Jedenfalls hat er dann gesagt: „du bist nicht aus Amerika oder? Du siehst nämlich nicht amerikanisch aus“ und ich nur: „ne bin ich nicht, ist das jetzt gut oder schlecht?“ und er: „It’s good. Very good.“ aber mit so nem komischen Grinsen im Gesicht. Aha😀. So viel dazu. Glücklicherweise bin ich ja glücklich vergeben. Hab ich aber nicht gesagt, ich bin dann einfach gegangen. So macht Frau das nämlich. Immer die Unnahbare spielen😀. So jetzt aber, gute Nacht.

4 Gedanken zu “Tag 35: WLAAAAAAAAAN!

  1. Eigentlich bin ich ja kein Schnösel, der Rechtschreibfehler sucht, aber hierbei musste ich einfach lachen: ’sowie Gastinder‘
    Gastinder find ich dann doch ganz amüsant😀

    Weiterhin viel Spaß in Amerika & schreib weiter so nette Blogeinträge, dass ich auch immer was zum lesen habe🙂

      1. hahaha😀 mir ists gar nich aufgefallen, aber ich hatte grad nen mega lachanfall :D:D Gastinder😀 Haha:D oh gott, ich hab so viel nach zu holen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s