Tag 38: Schlaaaand.

Ich kann gerade nur mit einer Hand schreiben, weil ich nebenher Chips esse ( hab davor meine Sour Patch Kids -Tüte leergemacht- zum Glück hab ich nochmal eine😀 ), aber das ist okay. Braucht halt ein bisschen länger- ihr habt ja Zeit, nicht wahr? Habt ihr eigentlich das Gefühl, dass mein Au Pair- Blog sich größtenteils um Süßigkeiten/ Essen dreht? Ne oder? Wenn ja: wisst ihr, Essen ist halt ein großer Bestandteil des Lebens. Hayden hat heute auch wieder gefragt: „Do I get Sour Patch Kids then?“ ( = bekomm ich dann Sour Patch Kids?), als es darum ging, ihre Windel zu wechseln. So witzig. Obwohl das letzte Mal echt lang her ist, weiß sie immer noch, dass sie ab und zu Sour Patch Kids für’s Windeln- Wechseln bekommen hat. Dumdidum😀 Wenn ihr wüsstet, was ich heute alles vollbracht hab: ich hab beide Kids pünktlich ins Camp gebracht, meine drei Donuts und einen Latte Macchiatto geholt, bin Einkaufen gewesen, mit dem Hund Gassi gegangen, hab Hayden’s Kleiderschrank eingeräumt, Blakes Wäsche in den Schrank gehängt, Kekse gebacken UND Dinner gekocht. UND ich bin vorhin nach Feierabend endlich in einen Musikladen gegangen UND HAB MIR EINE GITARRE GEKAUFT! Alle, denen ich wochenlang damit auf den Ohren lag, dass ich mir „jetzt echt langsam mal ne Gitarre hier kaufen will“, sind erlöst😀 Es ist vollbracht.

Das ist Frencan. Wow, der Name kam mir jetzt grad einfach so in den Kopf😀 Frencan steht nämlich für French/ Canadian ( für Mama: Französisch/ Kanadisch). Nein, ich geb meinen Gitarren keine Namen ( echt nicht.). Jedenfalls waren die Typen in dem Laden echt mega freundlich und haben mir eine Gratis- Unterrichtsstunde angeboten, wann immer ich Zeit hab. Ich hatte in Deutschland ja schon ein paar Jahre Unterricht, aber so in Amerika.. wär schon was😀. Ich würd grad so gern spielen, aber es ist schon fast halb 10 hier und das Haus ist SO hellhörig, ich will einfach nicht, dass sie sich durch mich irgendwie gestört fühlen.

Mich nerven hier übrigens die ganzen Ampeln und Stopschilder. Es ist so nervig, manche Ampeln sind sicher für sieben Minuten oder länger rot. Aber immer genau in dem Moment, wo ich meinen Latte trinken will, werden sie grün. Das ist doch ein Witz. Wisst ihr was witz-ig ist? Vor Kurzem stand ich mit den Kids an einer roten Ampel und Blake die ganze Zeit: „Ich hasseee diese roten Ampeln“ und ich nur so: „Du musst pusten, dann werden sie grün. Schau, ich zeig’s dir gleich“. Hab dann gewartet bis alle anderen fahrenden Autos auf der anderen Spur angehalten haben und hab in Richtung der Ampel gepustet.. und WIE DURCH EIN WUNDER wurde sie grün😀 Blake die ganze Zeit begeistert: WOW, wie hast du das gemacht?? – Er pustet jetzt ab und zu😀 Den Trick hab ich mal in nem Film gesehen.. und ich glaub meine Mama hat den mit mir auch mal abgezogen😀.

Blake hatte heute einen großen unserer selbstgebackenen Kekse bekommen und hat abends dann kein Abendessen essen wollen, weil er meinte, sein Bauch wär bis oben hin voll wegen dem Keks. Er wollte dann aber noch einen Keks haben und ich hab gekonnt provokant gemeint: „Ich dachte dein Bauch wär voll? Wenn du deine Nudeln isst bekommst du den Keks.“ – Er hat zu weinen und schreien angefangen, dass dann kein Platz mehr für den Keks wär, wenn er die Nudeln ist😀 Ach Kinder. Kekse passen IMMER rein. Genauso wie Donuts, Sour Patch Kids, Mama’s Süßigkeiten, Schokolade, etc pp.

Es ist schon wieder 21:48 Uhr, mannomeeeter😀. Abende gehen immer so schnell rum, kaum ist man fertig mit Arbeiten ist es auch schon wieder spät und man sollte schlafen gehen.. irgendwie schade. Aber alles easypeasy. Ich geh schlafen ( zumindest schreib ich das jetzt, damit ich eventuell mal in die Gänge komm und mich bettfertig mach). Gute Nacht.

Edit: man, ich wollt gerade noch was erzählen und jetzt fällt es mir nicht mehr ein. Das ist jetzt ein Witz oder? AH jetzt ist es mir wieder eingefallen ( ohne Spaß, das war jetzt nicht inszeniert :D): Jennie meinte, ich kann das Fußballspiel anschauen. Ich soll einfach den Fernseher einschalten und nebenher aufräumen. Ich wusste aber nicht, wie man den Fernseher anmacht, also hab ich Blake um Hilfe gefragt und mich schon voll gefreut, als er mir dann auch wirklich geholfen hat😀 allerdings war das Dumme daran, dass er den Fernseher eingeschalten hat und direkt Spongebob auf dem Bildschirm lief. Damit war’s das dann mit dem Fußballspiel.. ich durfte die Fernbedienung nicht mal ANSCHAUEN, da hat Blake schon gesagt, dass ich nicht umschalten darf. Alles klar, aber Deutschland hat ja auch ohne meine Unterstützung gewonnen,nä?😀 Daher ist der Eintrag hier ab jetzt Deutschland gewidmet. DEUTSCHLAAAND *Fahne schwing*😀

20120613-222502.jpg

2 Gedanken zu “Tag 38: Schlaaaand.

  1. Dein Blog ist eeecht knorke! Wollt ich dir bloß mal dalassen. Lohnt sich wirklich zu lesen und ist nicht so schnarchlangweilig wie viele andere😀 Aber drei Donuts isst du jeden Tag???? Ich würde SO fett werden!!

    1. dankeee!😀 ja ich ess zurzeit jeden morgen donuts.. aber nur weil der dunkin donuts quasi direkt neben dem camp is.. da bring ichs nicht übers herz dran vorbeizufahren ohne donuts zu holen. meistens hol ich mir aber nen 6er pack😀 und ja, ich ess die alle.. ich hab bisher noch nie zugenommen, zumindest in deutschland.. und ich legs hier drauf an.😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s