Tag 52: Telepathie…….

…funktioniert immer noch nicht.

Mein Tag heute hat damit angefangen, dass ich aufgewacht bin. Eine Wahnsinns Leistung, ich weiß😀. Aber ich bin aus einem Alptraum aufgewacht, in dem zwei Typen von einer Frau mit komischem Essen getötet werden sollten- einer konnte flüchten, ist lauter Stockwerke nach unten gerannt und hat dann eine Doppeltür aufgemacht, hinter der eine böse dreinblickende Oma stand. In dem Moment bin ich aufgewacht. Denkt ihr dasselbe wie ich? Ich denke etwa das hier: ???????????????😀. Ja. Der Traum war allerdings so angsteinflößend ( auch wenn es sich in meiner Erzählung jetzt eher witzig anhört), dass ich nicht mehr schlafen konnte, ohne die vielen Treppen zu sehen, die der arme Junge runtergehechtet ist- in Todesangst. Irgendwelche Traumanalytiker unter euch? Ich will’s gar nicht wissen😀.

Ich bin dann zu DMV gefahren- DMV ist eine Zentrale für sämtliche Führerschein- Angelegenheiten. Im Prinzip war ich dort schon vor mehr als einem Monat, hab einen Sehtest und ein Foto für meinen Virginia’schen Führerschein gemacht aber seitdem keine Antwort erhalten. Also heute nochmal hin und nachgefragt, aber die lieben Menschen da hatten keine Ahnung, wieso nichts ankam. Blöd. Jetzt halt alles nochmal machen. Eines Tages werde ich im Besitz dieses Führerscheines sein. Wusstet ihr übrigens, dass nur Deutsche und noch ein Land, das mir gerade nicht mehr einfällt, KEINEN Führerscheintest machen müssen, um den Führerschein für Amerika zu bekommen? Alle anderen Länder schon😀. Deutsche sind einfach mitunter die besten Autofahrer. Wobei ich hier in Amerika noch keine großartig schlechten Erfahrungen gemacht habe, außer dass man direkt niedergehupt wird, wenn man nicht gleich in der Sekunde, in der die Ampel auf grün umspringt, losfährt😀. Übrigens hab ich genau das heute zum allerersten Mal selbst gemacht. Gehupt, weil die vor mir nicht losgefahren ist. Hat Spaß gemacht😀. Eigentlich find ich Hupen aber nicht so gut.. das ist irgendwie so, als würd man einem kleinen Küken von hinten nen Tritt mit dem Fuß geben, damit es losläuft. Wenn ihr das versteht. Ist echt nicht schlimm, wenn ihr’s nicht tut😀.

Der Tag mit Hayden war superschön ( Blake war wieder im Camp) und nachmittags hat sie bestimmt drei Mal „I love you“ zu mir gesagt und mich geknuddelt. Allein solche Momente sind einfach gold wert und Erinnerungen, die man nicht einfach so niederschreiben oder lesen kann. Man muss sie leben, um zu wissen, wie es sich anfühlt und wie viel einem solche Worte bedeuten können. Meine kleine süße Hay Hay. Ich sag ziemlich oft zu ihr „You look so cute today“ ( = Du siehst heute so süß aus) und gestern hat sie dasselbe zu mir gesagt😀. So niedlich. Da sieht man mal, wie Dinge, die man selbst sagt, auf kleine Kinder abfärben können. Ich hoffe ich kann in dem Jahr ein gutes Vorbild sein. Und natürlich auch die anderen Jahre.. so die restlichen 150, je nachdem, wie alt ich werd, nä😀.

Gerade eben war ich noch mit Karo im Giants, das ist ein Supermarkt hier bei mir um die Ecke. Eigentlich ist es ein ganzer Bereich voller Läden, in den man so reinfährt. Ungefähr so wie eine kleine Ministadt. Jedenfalls fahren wir an den Läden vorbei, unter anderem auch Restaurants, und in einem von diesen saßen so ein paar Typen und ich sag zu Karo: „Da sitzen Typen in unserem Alter“ und sie nur: „WAS? WO? Da müssen wir dran vorbeilaufen!“😀. Also vor dem Supermarkt geparkt, den gaaaanzen Weg zu dem Restaurant gegangen, nur um zwei Sekunden an diesen Typen vorbeizulaufen, und dann wieder wie zwei bekloppte, gackernde Hühner zurück zum Supermarkt😀. Bitter. War Karo’s Idee… dumdidum. Wir haben außerdem noch drei andere Au Pairs aus meiner Au Pair Gruppe getroffen, unter anderem das australische Au Pair. War ganz nett- bis wir von komischen Typen ( nicht die Typen vom Restaurant) angesprochen wurden. Die waren blöd. Aber der Abend hat sich gelohnt. Ich glaub, das meiste Geld geht bei mir für Süßigkeiten drauf.. nichtmal für Klamotten, was schon übel ist. Sogar Mama’s Süßigkeiten sind fast wieder weg. Die heb ich mir immer für besondere Anlässe auf😀. Okay, das war gelogen. Ich hab heute auch ohne Anlass die Colafläschchen- Tüte geleert. Aber mal so am Rande erwähnt, könnt ihr euch vorstellen, wie verdammt schwer es ist sich vor diesen Regalen für irgendwas zu entscheiden?

20120627-223247.jpg

20120627-223256.jpg

Letzteres ist übrigens nur ein Regal für eine bestimmte Richtung von Keksen. Es handelt sich NUR um Kekse. Da bekommt der Satz „Ich bin mal eben schnell was kaufen“ eine ganz neue Bedeutung. Schnell geht da nämlich gar nix bei der Auswahl.

Edit: Ich freu mich ungelogen schon seit Tagen auf den neuen Spiderman Film. Heute kam ich dann mal auf die glorreiche Idee, mir den Trailer anzusehen und ich dachte nur: WIE JETZT? Der ach so neue vierte Spiderman- Teil ist nur eine Neuverfilmung bzw. ein „Reboot“, wie es die Filmemacher nennen? OHNE TOBEY MAGUIRE? Ohne mich.😀. Nein aber ehrlich, das ist doch schon ziemlich uncool? Vielleicht schau ich ihn mir an. Aber nur vielleicht. Spiderman ohne Tobey Maguire ist wie… wie… Cheeseburger ohne Cheese. Wie Sprudel ohne Kohlensäure, wie Au Pairs ohne Kinder, wie… egal. Gute Nacht.

4 Gedanken zu “Tag 52: Telepathie…….

  1. Hey🙂
    du kennst mich zwar garnicht aber da ich nächstes Jahr selbst als Au Pair rübermöchte lese ich sehr gerne Blogs von so Leuten wie dir die schon drüben sind😀 Danke dass du immer so regelmäßig schreibst🙂 und ich hab schon seit ein paar Wochen den Blog von Karo gelesen ohne zu realisieren warum ihr teilweise das selbe schreibt😀 heute habe ich es Dank den seltsamen Menschen die euch angesprochen haben verstanden😀😀
    LIebe Grüße aus Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s