Tag 87: This could be the start of something new.

Ich habe heute einen großen Schritt gewagt- nämlich etwas Neues bei Starbucks ausprobiert. Kein Caramel Frappucino mehr, sondern – Achtung- Java Chip Frappucino😀. Veränderung kann so gut tun. Der Amerikaner würde sagen: it’s delicious. Da schwimmen noch lauter so kleine Schokostückchen mit drin und jedes kleines Schokostückchen macht Glücksgefühle. Probiert’s aus.

Ich hatte heute mein erstes Date mit Sarah. Sarah ist Frischware ( sie ist in ihrer zweiten Woche als Au Pair) aus Deutschland, genauer gesagt aus Reutlingen, was gar nicht so weit weg von mir ist, und spricht folglich schwäbisch😀. War ganz komisch, das mal wieder zu hören. Ich mein, ich hör es ja ab und zu beim Skypen mit meiner lieben Mami, aber es ist trotzdem komisch. Jedenfalls war Sarah dabei, als ich meinen ersten Java Chip Frappucino getrunken hab und ich denke, das schweißt unsere neugewonnene Freundschaft ganz schön stark zusammen. Wir sitzen also draußen bei Starbucks und genießen unsere Getränke, reden über Gott und die Welt ( okay, über Gott jetzt nicht :D) und auf einmal kommen zwei Männer vorbei, bleiben stehen, und einer fängt an auf Deutsch mit uns zu reden. Die denken auch immer sie bekommen nen Schulterklopfer oder den Nobelpreis, wenn sie eine andere Sprache außer Englisch können. Nein lieber Mann, in Deutschland ist das ganz normal, wenn man mehr als eine Sprache lernt. Also wurden wir eine gefühlte Ewigkeit mit langweiligem Smalltalk vollgelabert ( wären sie 20 Jahre jünger und gutaussehend, wär’s vielleicht guter Smalltalk gewesen :D). Meine gelangweilten und teilnahmslosen Blicke haben erst nach guten 20 Minuten Wirkung gezeigt und sie sind abgedampft. Das Lustige war, dass um uns rum zwar Tische standen, aber keine Stühle, und der eine Typ fragt noch so: „Warum sind hier denn keine Stühle?“ und ich sage: „damit sich niemand zu uns setzen kann und wir unsere Ruhe haben“. Wink mit dem Zaunpfahl, aber der immer höfliche Amerikaner kommt damit glaub ich nicht zurecht und versteht es nicht. Wie auch immer, die „Ne sorry ich hab nen Freund“- Antwort zieht immer, wenn man gefragt wird, ob man mal was Trinken gehen möchte😀. Nur so als Tipp. Scheint auch immer die einzige Antwort zu sein, um lästige Menschen abzuwimmeln.

Der Tag hat positiv geendet, nämlich mit zwei Bikinioberteilen von Victoria’s Secret. 87 Dollar. Dumdidum. ABER: es gab ne gratis Tasche dazu, da kann man nicht meckern. Wusst ich vor meinem Einkauf auch nicht, umso mehr hab ich mich dann gefreut😀. Ihr fragt euch wieso nur die Oberteile? Eins müsst ihr bei Victoria’s Secret wissen: wenn ihr nen Bikini richtig cool findet, gibt es entweder immer nur das Ober- oder das Unterteil in eurer Größe. Und dann muss man halt Prioritäten setzen. Meine Priorität: besser das coole Oberteil ohne Unterteil, als kein Unter- UND kein Oberteil. So. Am Wochenende kann man hier übrigens steuerfrei einkaufen- ihr wisst was das heißt😀. Ich hab ein zweites Date mit Sarah. In der Mall. Nur wir zwei und 100 Läden. Gute Nacht😀.

20120801-234323.jpg

20120801-234332.jpg

4 Gedanken zu “Tag 87: This could be the start of something new.

  1. Kann man am Wochenende allgemein steuerfrei einkaufen oder nur an diesem speziellen? Sowas wie bei uns verkaufsoffener Sonntag 4mal im Jahr (falls du dich noch an Ladenöffnungszeiten erinnern kannst :))

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s