Tag 93: Drei Monate!

Jetzt bin ich schon ein viertel Jahr hier- krass. Ich weiß nicht, ob es mir länger oder kürzer als diese drei Monate vorkommt, aber ich glaub im Endeffekt ging es echt schnell vorbei. Ich kann inzwischen auch behaupten, richtig im Alltag hier drin zu sein, sowohl schon Hochs als auch Tiefs erlebt und vor allem eine zweite Heimat gefunden zu haben. Hätt ich mir nie vorstellen können. Es war zwar immer mein Traum, irgendwo auf einem anderen Kontinent ein komplett neues Leben anzufangen, aber jetzt wo ich mich richtig eingelebt habe, kann ich mit Stolz sagen, dass man es schaffen kann. Dass man so weit weg von zu Hause eine tolle Gastfamilie haben und neue Freunde kennenlernen kann. So, genug Geschnulze😀. Ich bin zurüüüüüüüück. Zurück im Sinne von: wieder imstande, Blogeinträge zu schreiben. Woop woop. Die letzten Tage waren einfach chaotisch. Ich kam spät nach Hause oder hatte irgendwas anderes zu tun, und ich SCHWÖRE euch: ich hatte wirklich keine Zeit/ Geduld Blog zu schreiben. Sonst hätt ich das nie vernachlässigt. Vernachlässigung gehört jetzt aber der Vergangenheit an.

Gestern waren wir also im Outdoor Movie bei dem Film „Wie werde ich ihn los in 10 Tagen“ ( auf Englisch natürlich). Zum Glück kannte ich den Film schon, hab nämlich kaum was davon mitbekommen😀. Einige andere Menschen um uns rum waren glaub ich auch schon genervt, weil wir wie Omas beim Kaffeeklatsch ständig geredet haben. „Wir“ sind übrigens 10 Au Pairs, teils Neuankömmlinge ( in dieser Area) als auch alte Hasen. Ich bin übrigens kein alter Hase. Ich bin immer noch Frischling. Ja, war trotzdem gut, nur war es in Arlington und ich hab nicht bedacht, dass ich spät nach Hause kommen könnte. Und wenn ich abends dann im Bett liege und die Stunden zähle, die ich noch schlafen kann und die Zahl dann unter 6 ist, dann ist das dramatisch. Sehr sogar. Aber ich hab’s überlebt, dieser Beitrag hier ist der lebende Beweis.

Morgen ist mein drittes Au Pair Meeting und wir gehen Laser Tag spielen. Meine Motivation hält sich noch in Grenzen. Ich frag mich, ob sie jemals kommen wird, aber wenn, dann werdet ihr es als erstes erfahren😀. Kann mir unter Laser Tag auch noch nicht so richtig was vorstellen. Mein Blick auf die Uhr sagt mir übrigens, dass es schon wieder halb 10 ist und ich muss immer noch duschen und Zähne putzen und was Frau sonst so alles machen muss, also verabschied ich mich mal wieder. Der Beitrag hatte immerhin schon mehr als eine Zeile. Wisst ihr übrigens, was mega süß ist? Hayden singt zurzeit immer das Alphabet😀. Und sie verdient fleißig ihre M&Ms, weil sie jeden Tag aufs Töpfchen geht. Ich bin so stolz. Mit Blake üb ich zurzeit immer wieder Wörter zu schreiben und Buchstaben zu üben- kurz: es läuft😀. In dem Sinne verabschiede ich mich jetzt und geh duschen. Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s