Tag 105: Sonntag

Sonntage in Deutschland sahen bei mir gewöhnlicherweise immer so aus: ausschlafen ( und mit Ausschlafen meine ich lange schlafen😀 ), nach dem Aufstehen in Schlafklamotten auf’s Sofa liegen, Fernsehn und nichts tun. Zwischen den einzelnen „Aktivitäten“ noch essen, versteht sich. Warum? In Deutschland hat sonntags alles zu. In Amerika nicht. Hier kann man auch sonntags in jede Mall, in jedes Geschäft, kann shoppen bis zum Umfallen oder sonst irgendwas abenteuermäßiges machen, denn die ganze amerikanische Welt steht einem quasi offen- im wahrsten Sinne des Wortes😀. Mein Sonntag heute: siehe erster Satz. Höhepunkt des heutigen Tages war es, mit dem Hund zu laufen und die Mülltonne rauszubringen. Awesome. Folglich kann ich euch keinen super spannenden Blogeintrag liefern, tut mir Leid. Ich bin einfach langweilig. Im Prinzip ist eigentlich auch der Hund Schuld, die lag heute den ganzen Tag nur rum und hat mich damit selber müde gemacht. Wenn man im Bett liegt und eigentlich aufstehen will, dann aber den Hund sieht, wie er sich einkuschelt und weiterschläft… es ist hart. Es macht einen machtlos. Ich denke ich verabschiede mich jetzt. Jonathan, tut mir Leid, dass ich deinen hohen Anforderungen heute nicht gewachsen bin😀. ( Jonathan frägt mich ab und zu abends immer, ob es sich lohnt noch wachzubleiben um auf meinen Blogeintrag zu warten oder ob er schlafen gehen und ihn am nächsten Tag lesen soll :D).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s