Tag 139: „We don’t check out pretty girls“

Das „PS:“ kommt heute an Anfang: ich hab zum ersten Mal Muscheln gegessen, wer hätte das gedacht😀.

Heute Morgen hieß es früh aufstehen. Früh aufstehen ist ekelhaft. Wider Erwartung ging der Koffer auch einfacher zu als gedacht. Hab mich einfach mit meinen neu dazugewonnen Pfunden draufgesetzt und zack- schnurrt das Köfferchen. Unsere Zimmergenossen sind alle aufgestanden, um uns zu verabschieden. Darf ich vorstellen? Das coolste Zimmer im ganzen Hostel: Room Number 2.

20120922-231833.jpg

Alle ungeduscht und müde und bah. Aber Foto muss schon sein😀.

Ich bin dann zur Rezeption und hab gesagt, dass wir auschecken wollen/ müssen. War der Mitarbeiter, der uns vor ein paar Tagen die Pizza geholt hat. Er meinte dann nur: „No way. We don’t check out pretty girls. You’re stuck with us“ (= Auf keinen Fall. Wir checken keine hübschen Mädels aus. Ihr sitzt bei uns fest)😀. War süß. Ich wollte ja auch gar nicht auschecken und Lisa glaub ich auch nicht. Aber was soll man machen, was muss das muss, näch. Und glücklicherweise war das Wetter so richtig scheiße, nämlich übelster Regen. Wirklich- nur die paar Zentimeter ans Taxi haben uns klatschnass gemacht. Hab’s versucht in Bildern festzuhalten, aber geht immer nicht so gut. See:

20120922-232334.jpg

20120922-232344.jpg

Jetzt sitzen Lisa und ich nach einem wunderschönen Dinner mit meiner Gastfamilie auf meinem Bett und genießen unser eigenes Bad ( mit einer Dusche, die nicht 10 Minuten braucht, um einen nass zu bekommen), unser kuschliges Bett und saubere Kleidung. Trotzdem frag ich mich die ganze Zeit, was die Leute im Hostel wohl gerade machen. Wahrscheinlich Party😀. Eines Tages komm ich dahin zurück, auch wenn es nie wieder so cool sein wird wie die letzte Woche.

Lisa und ich haben uns seit wir in Florida angekommen waren ständig gesagt, dass wir Strandbilder machen müssen. Natürlich haben wir es jeden Tag auf den nächsten Tag verschoben, solang, bis wir Freitag Abend nach Sonnenuntergang am Strand standen und festgestellt haben, dass wir immer noch keine Bilder haben. Also haben wir einfach so getan, als wär immer noch strahlender Sonnenschein und Strandstimmung. Die Bilder wurden halt ein bisschen nachbearbeitet- man glaubt fast nicht mehr, dass es zu dem Zeitpunkt der Aufnahme schon ziemlich düster war. Wir sind so klug😀.

20120922-233754.jpg

Als Fazit kann man nur sagen: Miami ist unglaublich toll. Wir werden zurückkommen- irgendwann. Und dann vielleicht mit Fenster beim Sitzplatz im Flugzeug zurückfliegen, so wie es da steht.

20120922-234205.jpg

Achtet auf die Sitzplatzbeschreibung: A: Window. Wo ist es?

20120922-234348.jpg

😀😀😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s