Tag 170: Drama Baby.

Heute war Dienstag ( im Prinzip ist immer noch Dienstag, aber ich hab irgendwie immer das Gefühl, sobald ich abends in meinem Bett liege, wäre der Tag automatisch  abgeschlossen :D- is aber natürlich nicht so, es ist immer noch Dienstag, 22:17 Uhr Virginia’scher Zeit) und ihr wisst ja, was das heißt: Playdate mit Karo und Kasia. Heute bei Karo. Und ich kann vorwegnehmen: dieser Tag wird für mich in die Au Pair Geschichte eingehen. In meine Au Pair Geschichte. Angefangen hat es damit, dass Hayden mich unglaublich stolz gemacht hat. Ich will jetzt nicht so öffentlich ausführen, wieso, aber heute war wieder einer dieser Momente, in denen ich mich gefühlt habe, als wäre ich Haydens Mama und mich bestimmte Dinge, die sie geschafft hat, SO glücklich gemacht haben. Hayden, du bist mein Held für heute! Wenn du das in 15 Jahren oder so mal liest, weißt du bestimmt, worum’s geht😀.

Jetzt zum Hauptteil. Ich hab keine Ahnung, wie ich das jetzt so lustig niederschreiben kann, wie es war. Genaugenommen war es toternst, wenn nicht sogar der emotionalste von den 170 Tagen bisher- aus Sicht der Kinder😀. ( Oh man, ich lach jetzt schon wieder- ihr dürft mir das nicht übel nehmen, ihr hättet dabei sein müssen :D). Gut. Folgende Situation: es wurde den ganzen Morgen im Spielzimmer gespielt, Spielzeug natürlich überall verstreut rumliegen gelassen- kurz: es sah aus wie bei Hempel’s unter’m Sofa ( weiß jemand wie’s da aussieht? Ich nicht, aber ich glaub schlimm). Also wurde von Karo zur Lunch- Zeit angekündigt, dass alle Kinder aufräumen müssen. Eigentlich keine große Sache, vor allem weil sie zu viert waren: Hayden, Alex, Grant und James. Allgemeine Info an alle werdenden Au Pairs: das erste „Zeit aufzuräumen“ zeigt in der Regel niemals Wirkung😀. Alle Kids haben also fröhlich weitergespielt, bis Karo irgendwann zum sechsten oder vielleicht auch siebten oder achten oder neunten Mal gesagt hat, dass aufgeräumt werden muss, bevor es Lunch gibt. Und wer nicht hört, der muss bei Karo halt fühlen. Karo geht also in die Küche und holt eine MÜLLTÜTE, läuft in den Playroom und fängt an, alle Spielzeuge eifrig in die Mülltüte zu packen. Ihr hättet es sehen sollen: schon beim Anblick der Mülltüte fielen Entsetzensschreie und als die ersten Spielzeuge weg waren, hätte man meinen können, die Welt geht unter. Ungelogen, es war so dramatisch wie in einem Film, in dem gerade jemand stirbt. Sogar James hat geweint ohne Ende, obwohl es nichtmal sein Spielzeug war. Mir tat es schon ein bisschen Leid für die Kids, aber wir standen alle im Raum und mussten uns das Lachen verdrücken- wir wussten natürlich, dass das Spielzeug nicht im Müll landen wird. Hayden war die einzige, die alles total gelassen gesehen und versucht hat, die Jungs zu trösten. Das ist mein Mädchen😀. Ich hätte sowas auch niemals machen können, aber ja. Unvergesslich dieser Tag. Am Ende meinten Karo’s Jungs dann nur noch: „Wir wollen das Spielzeug nicht mehr, ist eh nur Babyspielzeug.“ – Hauptsache, davor 1000 Tränen und Schreie loslassen. In Zukunft räumen sie glaub ich schneller auf. Vielleicht sogar schon nach der vierten Aufforderung😀.

Was gibt’s sonst noch zu sagen? Mhh.. Gute Nacht.

Edit: Was ist ein Playdate bei Karo ohne Spinnenalarm? Richtig: rar. selten. fast unmöglich. Ich wurde heute freundlich mit den Worten: „Du musst mir eine Spinne im Bad wegmachen“ begrüßt, noch bevor ich überhaupt einen Fuß ins Haus setzen konnte😀. Also hab ich todesmutig direkt das Bad inspiziert ( Karo hat sich nichtmal getraut, mit in den Türrahmen zu stehen) und keine Spinne gefunden. Hat bei Karo allerdings keine Erleichterung ausgelöst, sondern noch mehr Besorgnis: WO ist die Spinne, wenn sie nicht mehr im Bad ist? Gefunden haben wir sie nicht, dafür haben Alex und Grant eine andere spinnige Entdeckung in einer Spielkiste gemacht. Ehrlich, die Spinne war mal so ein übles Kaliber, die hätt nichtmal ich weggemacht. Die Kiste raustragen schaff ich dann aber doch noch. Ich weiß nicht, ob sie da immer noch steht, aber ich denk die Spinne ist weg. War witzig😀.

2 Gedanken zu “Tag 170: Drama Baby.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s