Tag 307: Kino.

Zweimal Kino an einem Tag. Glaubt ihr mir nicht? Ich schwöre. Mittags mit Blake in „Rise of the Guardians“ ( einer der besten Kinderfilme, die ich seit langem gesehen habe) und dann Abends mit Vera in „21 and over“😀. Auch sehr empfehlenswert, wenn man was zum Lachen braucht. Einfach gut. War auch mehr oder weniger Zufall, dass ich abends dann nochmal im Kino gelandet bin. Davor waren wir noch bei Panera Bread Zwiebelsuppe essen. Ich liebe die einfach, die Zwiebelsuppe. Ja ich weiß, alles alte Kamellen, hab ich schonmal vor 200 Einträgen erwähnt oder so😀. Nach 300 Tagen gibt’s halt auch nichts allzu Spannendes mehr zu entdecken, nichts, was man noch nicht kennt. Das kommt dann erst nächste Woche in Chicago und im Mai. Also bleibt dran. Stay tuned😀.

Ich wollte euch gerade von Karo’s und meiner Undercover Mission erzählen und hatte schon einen echt langen Abschnitt getippt, dann allerdings hab ich festgestellt, dass es zu peinlich ist, um veröffentlicht zu werden. Tut mir Leid😀. Ich schreib’s in mein privates Tagebuch, vielleicht könnt ihr das dann in 20 Jahren lesen, wenn ich behaupten kann, ich war zu dem Zeitpunkt erst 21 und da macht man halt peinliche Sachen. Gute Nacht😀.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s